Seite: Landesverband
Titel:

Der DVS-Landesverband Baden-Württemberg


Der DVS Landesverband Baden-Württemberg leistet durch die vielschichtige Tätigkeit in Bezirksverbänden, DVS-Ausbildungsstätten und sonstigen Unterorganisationen erfolgreiche Arbeit. Diese schweißtechnische Gemeinschaftsarbeit in Ausbildung, Weiterbildung, Information, Beratung und Prüfung hat eine ganz besondere Bedeutung für unsere Wirtschaft insbesondere für die Industrie und das Handwerk unseres Landes.

 

Gerade in Baden-Württemberg wird durch die äußerst fruchtbare Zusammenarbeit zwischen dem DVS und den Gewerbe-, Berufsschulen und Handwerkskammern der Fort- und Weiterbildungsauftrag für unsere Mitbürger erfolgreich durchgeführt und damit ein großer Beitrag für unsere  gesellschaftliche und wirtschaftliche Weiterentwicklung geleistet, die wir als Industrienation mehr als benötigen.

 

Der Landesverband Baden-Württemberg besteht aus 15 Bezirksverbänden. In diesen Bezirksverbänden arbeiten insgesamt ca. 175 Mitglieder ehrenamtlich in den gewählten Gremien (Vorstand und Beirat) für den DVS. Die Schulungs- und Prüfungsarbeit wird an  47 DVS-Bildungsstätten durchgeführt. Die Ausbildungsstätten befinden sich an Gewerbeschulen, überbetrieblichen Ausbildungszentren des Handwerks, in der Industrie sowie bei sonstigen Verbänden und Institutionen, wie z. B. internationaler Bund für Sozialarbeit. In Baden-Württemberg befinden sich außerdem  2 Schweißtechnische Lehr- und Versuchsanstalten  (Mannheim und Fellbach) sowie  2 Schweißtechnische Lehranstalten (Karlsruhe und Ulm) die als Kooperationszentren tätig sind und anwendungsorientierte Unterstützung für die Industrie leisten.

 

Der Landesverbandsgebiet Baden-Württemberg hat insgesamt  3.415 Mitglieder und ist  der mitgliedsstärkste Landesverband des gesamten DVS.

 

 


Fenster schließen