DVS BV Gelsenkirchen

 
 

Jugend schweißt - 2015


11. DVS - Bezirkswettbewerb „Jugend schweißt"Lichtbogen und Flammen leuchteten in Schalke Ganz nah „Auf Schalke" fand am Freitag, dem 17. April 2015 im GSI/SLV Bildungszentrum Gelsenkirchen der 11. Berufswettbewerb „Jugend schweißt“ statt. In den vier Disziplinen Gasschweißen (G), Lichtbogenhandschweißen (E-Hand), Wolfram-Inertgasschweißen (WIG) und Metall-Aktivgasschweißen (MAG) konnte eine Nachwuchsschweißerin und 23 Nachwuchsschweißer -im Alter von 16-23 Jahren- die Funken sprühen lassen und somit ihr Können unter Beweis stellen. Bereits die qualitative Besetzung der Disziplinen ließ einen spannenden Wettkampf erwarten. Alle hofften auf eine ruhige Hand beim Schweißen, das richtige Fachwissen im Kopf und eine hohe Punktzahl in der Gesamtwertung. Die fachkundlichen Wettbewerbsaufgaben erfolgten gemäß den Richtlinien des Deutschen Verband für Schweißtechnik und verwandte Verfahren e.V. (DVS).Die Schweißung der Prüfstücke erfolgte auf der Grundlage der vorhandenen Schweißanweisung (WPS). Mit Bravur erledigte die Jury unter Vorsitz von Dipl. Ing. Wilhelm Bechmann, Recklinghausen die Bewertung der fachkundlichen Prüfung und die Bewertung der Prüfungsstücke in den einzelnen Schweißverfahren.Nach einem anstrengenden Wettbewerb und anschließender Auswertung erzielte Herr David Siegwart, Evonik Industries, Marl den ersten Platz in der Gesamtbewertung mit der höchsten Punktzahl im Wolfram-Inertgasschweißen (Ausbildungsberuf Anlagenmechaniker). Die drei weiteren erstplatzierten der anderen Schweißprozesse nehmen in Kürze am Landeswettbewerb in Arnsberg teil. Es gab keine Verlierer sondern nur Sieger die neben einer Urkunde auch mit Sachgeschenken bedacht wurden. Neben dem Wettbewerb „Jugend schweißt“ fand im Bildungszentrum in einer der modernsten Ausbildungswerkstätten für Metallfachkräfte ein Tag der offenen Tür mit Jobbörse und einer Ausstellung namhafter Schweißgeräteherstelller – und Zubehör sowie Dienstleister mit regem Zuspruch statt. Ebenso gab es praktische Vorführungen in der Schweißtechnik, der Zerspanung, der Elektrotechnik und die Vorstellung von Ausbildungsberufen durch die Ausbildungsmeister des GSI-SLV Bildungszentrum Gelsenkirchen. Ausrichter des Wettbewerbs war der DVS Bezirksverband Gelsenkirchen. Mitgliedsbetriebe kommen aus dem Handwerk und der Industrie deren Ausbildungsspektrum der Metallbereich ist. Neben Gelsenkirchen, zählt ebenfalls der Kreis Recklinghausen sowie einige Städte darüber hinaus zum Einzugsgebiet des BV Gelsenkirchen.

 

Auszubildende Anlagenmechanikerin Kathrin Schneider, Evonic Industries beim Gasschweißen

 

v.l. W. Bechmann, Jury-Vorsitz, 1. Sieger David Siegwart, M. Jäger, Obmann Jugend schweißt, GSI-SLV Standortleiter BZ-Gelsenkirchen Dieter Hüser

 



Alle Rechte vorbehalten.
DVS - Deutscher Verband
für Schweißen und
verwandte Verfahren e.V.