DVS LV Thüringen

 
 



⇒ 17./18.11.2017

Hochkarätiges Vortrags- und Veranstaltungsprogramm

Landesfachtagung 2017 in Suhl war ein großer Erfolg

80 anwesende Fachkollegen, darunter auch der Stv. Präsident des DVS e.V., Dipl.-Ing. Peter Boye, und der Hauptgeschäftsführer des DVS e.V., Dr.-Ing. Roland Boecking, waren der Einladung nach Suhl in das moderne Verwaltungsgebäude der IHK Südthüringen gefolgt. Die Eröffnung der Landesfachtagung erfolgte durch Dipl.-Ing. Martin Hofmann, Vorsitzender des DVS-LV Thüringen, und Dipl.-Ing. Markus Hornaff, Vorsitzender des DVS-BV Südthüringen. Ebenfalls als Gast konnte Dipl.-Ing. Hartmuth Röser von der IHK Südthüringen, Abteilungsleiter Innovation und Umwelt / International, begrüßt werden. Er überbrachte in einem Grußwort die besten Wünsche des Hauptgeschäftsführers der IHK Südthüringen für einen guten Tagungsverlauf.

Anschließend gab der Landesvorsitzende seinen Bericht zu den aktuellen Arbeitsschwerpunkten im DVS-LV Thüringen. Es folgten ein Rückblick sowie eine Zusammenfassung des DVS Congresses 2017 und der Messe "SCHWEISSEN & SCHNEIDEN" in Düsseldorf.
Er beleuchtete die Situation der Mitgliederentwicklung in Thüringen sowie die Ausbildungssituation in den regionalen DVS-Bildungseinrichtungen. Er berichtete anerkennend über die Finalwettbewerbe "Jugend schweißt", das tolle Ergebnis der Thüringer Nachwuchsschweißer und richtete seinen Dank an alle Aktive, den Arbeitgebern der Jugendlichen, Betreuer und Trainer. Hofmann gab auch eine Rückschau bezüglich der Arbeit in den DVS-Studentengruppen und zur Kooperation DVS-VDI.

Der DVS-Hauptgeschäftsführer ging in seinem Redebeitrag ebenfalls auf die diesjährige Weltleitmesse SCHWEISSEN & SCHNEIDEN und den DVS Congress ein. Dr. Boecking analysierte die Wertschöpfungskette der Fügetechnik in Deutschland und stellte anhand von Zahlenmaterial die direkten und indirekten Aspekte dieser komplexen Thematik dar. Der Additiven Fertigung sagt er in den nächsten Jahren einen enormen wirtschaftlichen Zuwachs voraus.

Im Anschluss kamen dann - entsprechend Tagungsprogramm (siehe Link unten) - die Referenten mit ihren aktuellen Themen zu Wort.

Abschließend zeichneten Martin Hofmann und Jürgen Vester die DVS-Mitglieder Dr. Steffen Dahms (LVTh) und Rolf Hildenbrandt (BVO) für ihre besonderen Verdienste um die schweißtechnische Gemeinschaftsarbeit mit der Ehrennadel des DVS-LV Thüringen aus.

Die Abendveranstaltung, an der 115 Personen teilnahmen, fand in einer angenehmen Atmosphäre bei interessanten Fachgesprächen im Grand Hotel Suhl statt. Für das kulturelle Highlight sorgten Künstler des Meininger Theaters.

Am zweiten Veranstaltungstag ging es dann weiter mit den interessanten Fachvorträgen entsprechend Programm.

Mit einem inhaltlich breitem Spektrum der Fachvorträge und hoher fachlicher Kompetenz der Referenten wurde die Veranstaltung des DVS-Landesverbandes Thüringen ein großer Erfolg. Die Resonanz der Besucher war sehr positiv. Der Dank gilt den Organisatoren des DVS-BV Südthüringen und M. Hofmann.

Eine zusammfassender Bericht der Landesfachtagung wird auch im DVS-Forum, 3. Ausgabe 2017, erscheinen.

Der Termin für die nächste Landesfachtagung steht schon fest:
19./20. Oktober 2018 im Waldhotel Berghof in Luisenthal - bitte VORMERKEN!


A. Jörk, Vorstand Öffentlichkeitsarbeit LVTh
K. Reichenbach, Sekr. LVTh


Hier einige Impressionen (Quellen: DVS-LV Thüringen):
 



⇒ 10.06.2017
 

Jahresversammlung des Landesvorstandes Thüringen des DVS in Luisenthal
 


Am 10.06.2017 trafen sich die Mitglieder des Landesvorstandes Thüringen des DVS e.V. zu seiner LV-Jahresversammlung
im Waldhotel Berghof in Luisenthal. Als Gäste konnten Dr.-Ing. Roland Boecking, Hauptgeschäftsführer des DVS e.V.,
Frau Dr. Beller, Koordinierungsstelle Handwerk im DVS e.V., Oliver Moschner-Schweder, Vorsitzender des DVS-LV Hessen,
und Dr.-Ing. Simon Jahn, Geschäftsführer des ifw Jena, sehr herzlich begrüßt werden.
 


Gemäß Tagesordnung berichteten der Vorsitzende des DVS-Landesverbandes Thüringen, Dipl.-Ing. Martin Hofmann, und der PZA Thüringen, Dipl.-Ing. Jürgen Vester, über die Ergebnisse des abgelaufenen Berichtsjahres. Im Anschluss daran legten die Vorsitzenden bzw. Geschäftsführer der drei DVS-Bezirksverbände sowie der Vorstand Finanzen Rechenschaft über ihre Verantwortungsbereiche ab.
Es erfolgte die Entlastung des Vorstandes für das abgelaufene Geschäftsjahr.

Zur Vorabendveranstaltung wurden alle Teilnehmer sehr herzlich begrüßt.
Hier einige Impressionen:
 

 
 



Alle Rechte vorbehalten.
DVS - Deutscher Verband
für Schweißen und
verwandte Verfahren e.V.