DVS

 


 

 
 

Corona-Krise - Tipps für das Handwerk

In Zeiten wie diesen beherrscht das Thema „Corona und die Auswirkungen“ die gesamte Welt. Ist der Deutsche Verband für Schweißen und verwandten Verfahren e.V. normalerweise eher technisch orientiert, so macht dieses Thema auch nicht vor seinen Türen halt. Da der DVS eng mit dem Zentralverband des Deutschen Handwerks zusammenarbeitet, empfehlen wir die Internetseiten des ZDH.

Unter https://www.zdh.de/themen-a-z/coronavirus/ sind häufig gestellte Fragen rund um das Thema „Corona-Krise und die Folgen für das Handwerk“ verfügbar. Es werden aktuelle, handwerksrelevante Informationen zusammengefasst und mit entsprechenden Links und Hotlines zum vertiefenden Nachlesen bereitgestellt. Hier sind die Internetseiten der Bundesministerien aufgeführt, die maßgeblich das Krisenmanagement in der Corona-Krise betreiben sowie von weiteren bundesweit tätigen Organisationen, wie z. B. der Bundesagentur für Arbeit.

Entscheidender für das Handwerk und seine Betriebe sind ganz praktische Informationen für den täglichen Umgang, z. B. aus dem Bereich „Arbeitsschutz und Gesundheitshinweise für Betriebe zum Corona-Virus“ oder auch „Entlastungsmaßnahmen und wirtschaftliche Aspekte“. Sie geben unter anderem Auskunft über Kurzarbeitergeld und steuerlichen Maßnahmen zur Milderung der Auswirkungen aufgrund der Corona Krise.

Da in den Bundesländern unterschiedliche Corona-Verfügungen gelten, sollten Sie sich zusätzlich regional über Angebote und Hilfestellungen zu handwerksrelevanten Aspekten informieren. Die Landesregierungen der Bundesländer haben zusätzlich zu den Hilfsprogrammen des Bundes unterschiedliche Auffangangebote für die Betriebe verabschiedet. Diese sind auf den Internetseiten des jeweiligen Bundeslandes zu finden.

Die Handwerkskammern in ganz Deutschland haben Notfallnummern eingerichtet, um bei wirtschaftlichen Notfällen beratend und unterstützend tätig werden zu können. Alle Adressen finden Sie auf folgender Internetseite: https://www.zdh.de//organisationen-des-handwerks/handwerkskammern/adressen-der-handwerkskammern/.

Und nicht vergessen: Hände waschen!


Haben Sie Fragen oder Anregungen? Dann wenden Sie sich an:
Dr.-Ing. Ursula Beller, Koordinatorin „Handwerk im DVS“
T +49 211 1591-187
ursula.beller@dvs-hg.de

 

>> Wettbewerb "Fügen im Handwerk"

>> weitere Aktivitäten

 




Alle Rechte vorbehalten.
DVS - Deutscher Verband
für Schweißen und
verwandte Verfahren e.V.