DVS BV Koeln

 
 

13. Bundeswettbewerb "Jugend schweißt" 2019

Vorentscheidung im Bezirkswettbewerb Köln am 25. Mai 2019

Flyer

Pressestimmen

Sponsoren

Am 25. Mai 2019 war es wieder so weit: In Köln wurde um die Wette geschweißt. Die zwei vorhergehenden Samstage hatten die Teilnehmer zum Trainieren genutzt und jetzt gaben 21 junge Schweißer ihr Bestes, um ihre praktischen und theoretischen Fertigkeiten und Kenntnisse unter Beweis zu stellen.

Beeindruckend war, mit welcher Ernsthaftigkeit, Konzentration und Professionalität die jungen Schweißer ihre Aufgaben meisterten. Gespannt warteten sie dann auf die Ergebnisse und füllten die Wartezeit mit Essen, Trinken und Tischfußball.

Es war ein rundum gelungener Tag, was auch an den hervorragenden und unermüdlichen Helfern lag, denen wir hier noch einmal danken möchten. Und großen Dank auch an die Sponsoren, ohne die der BV den Wettbewerb so nicht hätte durchführen können.

Wir freuen uns schon auf „Jugend schweißt 2021“ und hoffen auf viele Anmeldungen. Ausdrücklich fordern wir junge Schweißerinnen auf, sich am Wettbewerb zu beteiligen.

 

Zum Abschluss noch ein Gruppenbild: Wettbewerbsteilnehmer, Juroren, Helferin und Helfer

 

Die ersten Sieger nach Punkten: alle im Verfahren 135/MAG

Erster: Fabian Döhl (ABUS Kransysteme), Mitte, Zweiter: David Neumann (ABUS Kransysteme), links, Dritter: Matteo Noß (ABUS Kransysteme), rechts

 

 

 Die Sieger in den einzelnen Verfahren:

(von links) WIG: Oliver Mucha (W.Albrecht GmbH & Co.KG), MAG: Fabian Döhl, Schutzgasschweißen: Pajazit Pajaziti (Currenta), E-Schweißen: Joshua Gericke (GEBE Montagebau GmbH)

Mucha, Döhl und Pajaziti treten im Juli beim Landeswettbewerb in Essen an.

 

Impressionen vom Wettbewerb

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Alle Rechte vorbehalten.
DVS - Deutscher Verband
für Schweißen und
verwandte Verfahren e.V.